GTAM – Erstklassiges Know-how aus einer Hand für die Wartung und das Störungsmanagement von Elektro- und Gebäudetechnik 

Die rechtzeitige und regelmäßige Wartung von gebäudetechnischen Anlagen wirkt sich positiv auf die Lebensdauer dieser Anlagen aus und beugt Störungen des Geschäftsbetriebs vor. Somit dient die kontinuierliche Überwachung sowohl der wirksamen Senkung der Kosten als auch der Steigerung der Produktivität.

Die nachträgliche gebäudetechnische Umrüstung von Altbauimmobilien erfordert maßgeschneiderte Lösungen in der Verwaltung, Betreuung und Instandhaltung von gebäudetechnischen Anlagen auf dem neuesten Stand der Technik.

GTAM  ist ideal für kleine und mittlere Hotelbetriebe und Bürogebäude, da für diese eine fix angestellte Vollzeitkraft im Bereich Haus-/Gebäudetechnik für die Störungsbehebung und Werterhaltung der Anlagen oftmals den budgetären Rahmen sprengen würde.

Der durchschnittliche Zeitaufwand für die Wartung und Instandhaltung von gebäudetechnischen Anlagen inkl. Dokumentation beträgt für ein mittelgroßes Hotel oder Bürogebäude, abhängig von Anlagenart und Baujahr, durchschnittlich 6 bis 10 Stunden pro Woche.

Eine erste Bestandsaufnahme der anfallenden Tätigkeiten und der damit verbundenen, langfristigen Kostenreduzierung bietet GTAM gratis an.

Ergänzend dazu agiert GTAM als Werksvertragsvermittler im Baubereich zwischen privaten Immobilienbesitzern und namhaften Betrieben zur baulichen Optimierung von Gebäuden, z.B. Schaffung der Barrierefreiheit in Altbauten oder energetische Optimierung von Gebäudehüllen.

In Abrundung dieser Tätigkeiten fungiert GTAM auch als Schnittstelle zur Erstellung bzw. Update von Energieausweisen für Wohn- und Nicht-Wohngebäude.